Caravan-Wiege-Aktionen und PKW-Überprüfungen, die wir kostenfrei anbieten, dienen auch der Verkehrssicherheit für die Camper. Es ist unser Anliegen, gerade denen auch unsere Hilfe anzubieten, die entweder mit dem Camping beginnen oder die Tipps und Ratschläge erbitten, damit sie möglichst pannenfrei ihr Urlaubs-, bzw. ihr Campingziel erreichen.

Wir möchten, dass die Campingfreunde ihr Hobby aus vollem Herzen genießen können!

Seit einigen Jahren bereichern wir die Palette der kostenfreien Clubangebote durch besondere „Sicherheitsaktionen“. So konnten wir Erste-Hilfe-Kurse, Brandprävention, Sehtests Reaktionstest und weitere Fahrzeug-Sicherheits-Checks – unentgeltlich – anbieten.  _

_____________________________________________________________________________

Wichtige Urlaubs-Aktion vor den Sommerferien 2019

defekter Unterbau eines Fahrzeugs

Eigentlich gab es keine großen Überraschungen bei der Urlaubs-Aktion des Camping-Club Münster im ADAC: undichte Motoren, starke Rostanteile, veraltete Bremsflüssigkeit und abgenutzte Bremsen gehören zu den üblichen und auch häufig gravierenden Mängeln an den Fahrzeugen. Dank sehr guter Prüfung durch die ADAC-Techniker Ulrich Heiden und Achim Löer konnte allen ein Prüfprotokoll überreicht werden, damit rechtzeitig vor Beginn der Ferien die Fahrzeuge in einer Fachwerkstatt repariert werden können.

Bei den Wohnwagen und Wohnmobilen gab es auf den ersten Blick keine Beanstandungen. Allerdings mussten die Helfer vom ADAC Camping-Club Münster immer wieder darauf hinweisen, dass die Fahrzeuge noch nicht „urlaubsmäßig“ gepackt waren. Hinweise, wie richtig beladen werden muss, was sinnvollerweise nicht in das Urlaubsgepäck gehört und was unbedingt mitgeführt werden sollte, gaben reichlich Anlass zu Gesprächen mit den Campern.

Dankenswerterweise hatten Polizeioberkommissarin Martina Habeck und der Leiter Kommissariat Verkehrsunfallprävention Michael Rathmann ihre Beratungshilfe angeboten. Sie konnten wertvolle Hinweise rund um die Gefahren beim Reisen in der besonderen Situation gerade zu Beginn der Ferienzeit mit ihrem stark erhöhten Verkehrsaufkommen geben und auf die vielen Fragen antworten.

Alle, die jetzt in den Urlaub fahren, sollten ihre Fahrzeuge (am besten durch eine Fachwerkstatt) überprüfen lassen. Wichtig ist aber auch, dass sich die Fahrerinnen und Fahrer nicht selbst überschätzen und bis an den Rand der Übermüdung fahren.

Mit Vernunft fahren heißt: Mit Verantwortung fahren – für sich und die anderen!

Foto vom Helferteam
v.l.n.r: Michael Rathmann (Polizei), Thomas M. Heitkämper (CCM), Martina Habeck (Polizei), Karl-Heinz Thewes, Willfried Grätz (CCM), Achim Löer (ADAC), Dietwald von Staden (CCM), Günter Grahn (CCM), Norbert Tenhagen (GTÜ)

Die Urlaubs-Aktionen sind kostenfrei und nicht an eine Mitgliedschaft gebunden.

Berichterstattung von der Urlaubsaktion am 6. April 2019: „Mit dem Caravan sicher in den Urlaub: Campingclub und ADAC kontrollieren kostenfrei Fahrzeuge“ Artikel in den Westfälischen Nachrichten, 08.04.2019.

_____________________________________________________________________________

Viel Rost und viel Öl – so darf man nicht fahren, schon gar nicht in den Urlaub!

Die Urlaubs-Aktion 2018

Wie wichtig es ist, gerade vor Beginn einer großen Urlaubsfahrt das Fahrzeug untersuchen zu lassen, bestätigte sich bei der Urlaubs-Aktion, die der Camping-Club Münster in Verbindung mit dem  ADAC am 7. Juli 2018 durchführte.

Auffällig war, das sehr viele PKWs undichte Motoren und Getriebe hatten, oftmals waren Gummimanschetten gerissen, sogar eine selbst eingebaute Glühbirne war nicht richtig montiert. Besonders auffällig und erschreckend war bei vielen Autos der Rost. In einem Fall sogar so stark, dass eine Empfehlung ausgesprochen werden musste, dass Fahrzeug sofort zu verschrotten – auch, wenn es noch eine mehrmonatige Prüfplakette hatte! (Die Besitzer wollten hiermit sogar noch eine Urlaubsreise nach Frankreich antreten!)

Viele Mängel könnten bei einem Besuch in einer Fachwerkstatt rechtzeitig behoben werden.

Der Club empfiehlt vor allem den Besitzern älterer Autos, vor Antritt des Urlaubs unbedingt das Fahrzeug überprüfen zu lassen – nur so kann die schönste Zeit im Jahr gelingen.