24. Mai 2019 · Kommentare deaktiviert für Ancampen 2019 auf dem Sonnenhügel in Lengerich · Kategorien: Ancampen, Programm · Tags:

Ursprünglich war ein Ancampen der Beginn der Campingsaison in einem Club. Besser ausgestattete Fahrzeuge, wärmere Temperaturen und ein weit größeres Angebot an Camping- und Mobilstellplätzen sorgen dafür, dass es eigentlich keine „Saison“ für Campingfreunde mehr gibt. Trotzdem gehört das Ancampen zu einer der beliebtesten Veranstaltungen im ADAC Camping-Club Münster: Man trifft sich für ein Wochenende, genießt das freundschaftliche und gemütliche Beisammensein und – das ist für Camper ganz wichtig – tauscht Erfahrungen über besonders schöne Plätze, Erholungsmöglichkeiten, technische Neuigkeiten und verkehrspolitische Probleme in Europa aus.

Der Club traf sich diesmal auf dem Sonnenhügel in Lengerich. Viel Spaß hatten die Campingfreunde u.a. bei einem Besenwerfen-Wettberwerb (ähnliche Regeln wie beim Boßeln) rund um den Campingplatz, bei dem es auch um Geschicklichkeit ging.

Ein reichhaltiges sehr leckeres Buffet aus dem „Ferkelstall“ – einer bekannten Bauerngastronomie aus Lengerich – begeisterte alle und ließ keine kulinarischen Wünsche übrig.

Um auch den Abend gemütlich zu gestalten, wurde ein Käse-Knoblen in kleinen Gruppen veranstaltet. Die Regeln dafür hatte man in der Privatbrauerei Pinkus Müller kennengelernt.
Besonderes Lob erhielt Karl-Heinz Donner, der mit seinem Akkordeon zum Mitsingen einlud und somit für beste Stimmung sorgte.

Als nächste größere Campingveranstaltungen stehen der Baumberger Treff im Juli und die Herbstfahrt nach Berlin im September an.

21. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Ancampen 2016 · Kategorien: Ancampen · Tags:

Insel Borkum begeisterte die ADAC Campingfreunde aus Münster

Ortsschild HeedeWenn die Sonne im Frühjahr kräftiger wird, ist für den Camping-Club Münster im ADAC der richtige Zeitpunkt für das beliebte alljährliche Ancampen gekommen. Touristikleiter Bernd Brinkmann hatte einen schönen Campingplatz in Heede (Kreis Emsland) ausgesucht. Nach der offiziellen Begrüßung stand zunächst ein gemütliches Beisammensein auf dem Programm, wobei traditionsgemäß die „neuen“ Mitglieder ihren Wohnwagen/Wohnmobil-Aufkleber erhielten. Dass dabei viel Fachsimpelei verbunden mit guter Laune aufkam, versteht sich von selbst.

Der anschließende Tag führte die Campingfreunde aus Münster zur Insel Borkum – selbstverständlich mit einem Bus! Die Insel mit ihrer modernen Strandpromenade und das einzigartige Ökosystem ließ Langeweile nicht aufkommen und bot hervorragende Spaziergänge in prächtiger Natur an.

Beim gemeinsamen Mittagessen bedankten sich die Camper bei Bernd Brinkmann für seine Organisation und auch bei Klaus Wierling, der beim Grillen für das leibliche Wohl gesorgt hatte. Natürlich stehen noch weitere schöne Ausflüge und Campingfahrten auf dem Programm des ADAC-Clubs.

19. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Ancampen 2015 in Xanten · Kategorien: Ancampen · Tags: ,

Das traditionelle Ancampen ist unter Campingfreunden nicht nur die offizielle Eröffnung der Saisaon, sondern auch ein besonders beliebtes Fest, das interessante Erlebnisse und viel Spaß und Freude verspricht. In diesem Jahr hatte Touristikleiter Bernd Brinkmann den ADAC Camping-Club Münster nach Xanten eingeladen. Der 5-Sterne Campingpark Kerstgenshof bot für die über vierzig Camper aus Münster die ideale Voraussetzung für die Erkundung der schönen Auenlandschaft des Rheins in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden.

Dass aber auch die Stadt selber mit ihren gemütlichen Gässchen und dem vielseitigen kulturellen Angebot sehr sehenswert ist, erfuhren die Münsteraner bei einer Fahrt mit dem „Nibelungen-Express“. Natürlich durfte auch die Begegnung mit der Geschichte der über 2000 Jahre alten Stadt, die einst von den Römern als „Castra Vetera“ gründet wurde, hundert Jahre später den Namen „Ulpius Traianus“ erhielt, nicht fehlen, ebenso wie der Hinweis, dass von hier aus Varus zur Schlacht in den Teutoburger Wald aufbrach. Dominant im Stadtbild ist der Dom St. Viktor, der der bedeutenste gotische Kirchenbau am Niederrhein ist. Mit großem Interesse lauschten die Campingfreunde aus Münster den zwei hervorragenden Domführungen, bei denen besonders die Geschichte des Märtyrers St. Viktor (8. Jahrh.) erwähnt wurde. Auch der Marienaltar von H. Douvermann von 1525 fand sehr große Beachtung. Nach so viel Geschichte genossen die Münsteraner die vielen Einkaufsmöglichkeiten und konnten sich von der vielseitigen Gastronomie des Ortes selbst überzeugen.

Zurück auf dem Campingplatz war nun ein gemeinsames Abendessen angesagt. Dank des schönen Wetters wurde daraus ein gemütlich geselliger Klönabend. Leider war das Wochenende viel zu schnell vorbei. Clubvorsitzender Thomas M. Heitkämper dankte bei der Verabschiedung im Namen aller Bernd und Marlies Brinkmann für die großartige Organisation des Ancampens.

Ancampen_2015_1

02. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Ancampen 2017 · Kategorien: Ancampen · Tags:

Das Ancampen 2017 führte den Camping-Club Münster wieder einmal an die niederländische Grenze. In in Gronau beim „Driland-See“ („Drei-Länder-See“) waren die Campingfreunde bereits 2009 zu Gast und haben sich – auch dank des sehr freundlichen Platzbesitzers – wohl gefühlt.

Dieser Platz liegt in einem ausgewiesenen Erholungsgebiet und ist ideal dazu geeignet, auch einen Ausflug in die nahegelegenen Ortschaften der Niederlande zu unternehmen, um dort z. B. einen Markt zu besuchen und holländische Köstlichkeiten zu genießen. Auch die nahegelegene Gärtnerei Wolters bietet alles, was sich Blumenfreunde vorstellen können. Den Samstagmorgen gestalteten die Camper nach ihren eigenen Wünschen.

Es war wieder ein besonders schönes, gemütliches und geselliges Ancampen.

Ancampen_2017_01