20. Februar 2017 · Kommentare deaktiviert für Rund um die Villa ten Hompel · Kategorien: Start
Rund um die Villa ten Hompe  Ein Blick in unsere Nationalsozialistische Vergangenheit Die Villa ten Hompel ist ein historischer Ort, der während der Nazi-Zeit eine bedeutende Rolle spielte und danach Entnazifizierungs- und Wiedergutmachungsbehörde in Münster war. Der Camping-Club Münster im ADAC hatte bereits im vorigen Jahr eine hervorragende Führung durch das Haus erfahren, wobei die Auseinandersetzung mit der geschichtlichen Vergangenheit unserer Stadt im Vordergrund stand. Das Interesse der Clubfreunde war so groß, dass im aktuellen Programm des Clubs ein Gang „Rund um die Villa ten Hompel“ gewünscht war. Der Historiker Timm Richter nahm sich viel Zeit, durch das Ostviertel zu führen, um weitere Dienststellen von Partei und Staat in der Zeit von 1933 bis 1945 zu zeigen. Fotos veranschaulichten, wie diese Orte, teils Villen, damals aussahen, wer dort verantwortliche Tätigkeiten ausübte und was aus diesen Personen, von denen sich viele der Verantwortung entzogen, geworden ist. Spannender kann Geschichte nicht präsentiert werden! Besondere Aufmerksamkeit erregten die Leitstelle der Gestapo, die Villa Schumacher als Sitz der SS und der Gertrudenhof: hier war die Sammelstelle der münsterländischen Juden vor ihrer Deportation! Tief beeindruckt bedankten sich die Freunde des Camping-Club Münster im ADAC bei Timm Richter für seine sachlich und fachlich fundierte Führung. Bild, Bericht: HK  

Kommentare geschlossen.